user_mobilelogo

Qualität der Grundschule Alt-Karow

Die dritte Inspektion fand am 6. und 8. Mai 2019 statt.

Zusammenfassung der Ergebnisse durch die Schulinspektion im Mai 2019

1. Stärken der Schule
  • partizipatives und kooperatives Handeln der Schulleiterin
  • engagiertes Kollegium, das konsequent Schulentwicklung betreibt
  • methodisch vielfältiger sprachförderlicher Unterricht, der kooperative Lernformen berücksichtigt
  • Angebote, die die besonderen Interessen der Schülerschaft berücksichtigen, auch unter Einbeziehung von Kooperationspartnern
  • umfangreiche Ausgestaltung der ergänzenden Förderung und Betreuung
2. Entwicklungsbedarf der Schule
  • verlässliche Dokumentation der Arbeit in den Fachkonferenzen
  • Erstellung und Umsetzung eines Medienkonzeptes

Zusammenfassung der Ergebnisse durch die 2. Schulinspektion im Mai 2013

1. Stärken der Schule
  • hohe Schulzufriedenheit bei allen beteiligten Gruppen
  • lernförderliches Schulklima
  • engagiertes, schülerzugewandtes Kollegium
  • positiv auf die Schulgemeinschaft wirkendes Schulleitungshandeln
2. Entwicklungsbedarf der Schule
  • Unterrichtsentwicklung, insbesondere im Hinblick auf die Individualisierung von Lernprozessen

Zusammenfassung der Ergebnisse durch die 1. Schulinspektion im Dezember 2007

1. Stärken der Schule
  • Kommunikation und Analyse der Ergebnisse von Vergleichsarbeiten
  • erfolgreiche Beteiligung von Schülerinnen und Schülern an unterschiedlichen Wettbewerben
  • regelmäßige Angebote zum Methodenlernen
  • Schulische Projekte
  • Einrichtung einer Schülerarbeitsstunde zum selbständigen Lernen und zur Förderung von Schülerinnen und Schülern
  • gemeinsam vereinbarte Schul- und Klassenregeln mit Vereinbarungen zur Konfliktbewältigung
  • aktive Einbindung der Schülerschaft und Eltern in die Gestaltung des Schullebens
  • präsente und engagierte Schulleitung
  • Personalentwicklung mit jährlichen Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gesprächen
  • kontinuierliche Schulprogrammarbeit und regelmäßige Evaluation der schulischen Entwicklung
  • reibungsloser Informationsfluss
2. Entwicklungsbedarf der Schule
  • selbständiges Lernen im Unterricht
  • Leistungsdifferenzierung im Unterricht
  • kontinuierliche Arbeit mit Computern im Unterricht
  • Teamarbeit und Kooperation von Lehrkräften und weiterem pädagogischen Personal zur gemeinsamen Unterrichtsgestaltung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.